Starseite > Unsere Leistungen > Kosmetisch belastende Alterungsprozesse des Gesichtes

Kosmetisch belastende Alterungsprozesse des Gesichtes

Im Rahmen des Alterungsprozesses des Gesichtes kommt es zum einen zu Veränderungen der Haut, bedingt z. B. durch eine vermehrte Sonneneinstrahlung, aber auch der darunter liegenden Strukturen von Muskulatur und Fettgewebe.

Die Haut zeigt häufig eine vermehrte Faltenbildung oder auch sogenannte Altersflecke. Das Fettgewebe sackt ab, es entsteht eine sogenannte Ptosis der Gesichtsweichteile, also eine der Schwerkraft folgende Verlagerung von Gesichtsstrukturen. Die Muskulatur erschlafft und fördert diesen Aspekt.

Alle diese Veränderungen sind mehr oder minder invasiv und mehr oder minder effektiv und dauerhaft therapierbar.

Jedem bekannt ist die Behandlung mit Botox zur Vermeidung motorischer, also durch Muskeln aktiviert bedingter Hautfalten. Daneben kennt man die Unterspritzung von Hautfalten mit sogenannten Füllern, also Füllmaterialien, die entweder resorbierbar oder nicht resorbierbar sind.

Die Therapie mit Polymilchsäure sorgt für eine Vermehrung der Fibroblasten, also einer tieferen Schicht unter der Haut, so dass auch dadurch Volumendefizite ausgeglichen werden können.

Schließlich sind vor allen Dingen unterschiedliche Techniken des Face-lift zu erwähnen, die das abgesackte Gewebe wieder in seine ursprüngliche natürliche Position bringen, in dem eine Straffung oberflächlicher oder tiefer Natur durchgeführt wird. Man adressiert auch hier wieder die verschiedenen, bereits zuvor genannten Strukturen, nämlich Haut, Muskulatur, Fettgewebe und ggf. Knochenhaut. Durch deren Straffung und Repositionierung kann der jugendliche Eindruck des Gesichtes wieder hergestellt werden. Wichtig ist vor allen Dingen die Repositionierung der tiefen Strukturen. Ziel sollte es nicht sein, durch eine übermäßige Straffung der Haut ein starres, teilweise geradezu katzenähnliches, jeglicher Mimik fehlendes Gesicht zu erzielen, sondern vielmehr über eine natürlich Repositionierung des Fettgewebes sowie der Muskulatur einen jugendlich frischen Gesichtsausdruck zu erzielen, so als wäre man für sechs Wochen im Urlaub gewesen.